Ein Service des Yorkshire-Terrier-Journals

Ausgabe 86 – Aus dem Inhalt

Homepage

Hunde als Lebendware in Europa
In Deutschland gehört der Welpenverkauf im Zoofachgeschäft zum Glück (mit wenigen unrühmlichen Ausnahmen) der Vergangenheit an – im restlichen Europa nicht.Tierarzt Dr. Henrik Hofmann berichtet mit eigenen Beobachtungen und Fakten rund um den europäischen Hundehandel... 
Inzwischen gibt es längst keine Tiere mehr in der Schaufensterauslage – dachte ich zumindest. Doch bei Besuchen in unseren Nachbarländern wurde ich eines Besseren belehrt. Meine Familie und ich halten es selbst an den wenigen freien Tagen nicht ohne Tiere aus. Wir besuchen Bauernhöfe, Tierheime und Zoohandlungen in allen Ländern und so verschlug es uns bei einem Kurzurlaub in Paris in eine kleine Tierhandlung zwischen Montmartre und Louvre. Die Wände dort sind voller Aquarien, gefüllt mit Sägespäne und Welpen – einzeln, in Zweier- oder Vierergruppen. Sie toben lustig herum, sobald man sich ihnen nähert. Auch Yorkshire-Terrier sind dabei...
Weiterlesen im YTJ 86
Hilfe! Mein Yorkie frisst nicht!

Das war die Frage einer Leserin des Yorkshire-Terrier-Journals: »Unser eineinhalb Jahre alter Yorkshire Terrier Rusty ist ein wirklich wählerischer Fresser. Er frisst nur das, was ihm schmeckt. Wir hätten eigentlich schon lange vom Welpenfutter zum normalen Futter wechseln müssen, aber da er das neue Futter nicht frisst, geben wir ihm immer noch das Welpenfutter. Wir können es nicht mit ansehen, wenn er den ganzen Tag lang nichts frisst. Wir geben ihm zwischendurch dann auch noch zusätzlich Hunde-Leckerlies, damit er überhaupt etwas zu sich nimmt. Was machen wir falsch? Und wie können wir ihm endlich das altersgemäße Futter schmackhaft machen?«...
Es kommt oft vor, dass Hunde ihre Vorlieben und Abneigungen gegenüber bestimmten Futtermitteln haben. Auch lernt der Hund schnell, dass er Aufmerksamkeit erlangt, wenn er das Futter verweigert. Für den einen oder anderen Yorkie bedeutet diese Aufmerksamkeit mehr als ein voller Fressnapf. Stellen Sie dem Hund das Futter 10 Minuten lang hin und nehmen es dann wieder weg. Dies wiederholen Sie auch die folgenden 2 bis 3 Tage. Da sie Ihrem Yorkie zwischendurch keine Leckerchen anbieten und er nach den besagten 10 Minuten nicht mehr an Futter herankommt, wird er hungrig werden...
Weiterlesen im YTJ 86

Haarlosigkeit beim Hund, auch beim Yorkie

Unter dem medizinischen Begriff »Alopezie« versteht man eine teilweise oder komplette Haarlosigkeit an solchen Stellen, an denen Haare normalerweise vorkommen. Und das sieht man öfter als man glaubt...
Alopezien können die Folge sowohl von Haarverlust als auch einem unzureichendem Haarwachstum sein. Für beides gibt es sehr unterschiedliche und zahlreiche Ursachen. Dabei lassen sich die verschiedenen Haarlosigkeiten je nach Ursache auch in angeborene und erbliche sowie erworbene Alopezien unterteilen. Die erworbenen Alopezien können weiter eingeteilt werden in entzündliche und in nicht-entzündliche Alopezien, was auch die Diagnostik erleichtert... 
Hunde mit erblichen Spät-Alopezien werden dagegen mit normalem Haarkleid geboren. Die lokale oder generalisierte Haarlosigkeit oder Ausdünnung der Haare tritt bei diesen Alopezieformen in der Regel erst dann auf, wenn der Hund sein Jugendfell wechselt oder im Junghundealter ist. Beispiele für die Spät-Alopezien sind die Schablonenkahlheit langhaariger Rassen oder einige Formen der Haarfollikeidysplasie...
Weiterlesen im YTJ 86

.

 Außerdem noch im Yorkshire-Terrier-Journal 86

.

Pfote

Kann Ihr Yorkie auch trauern?
Bisher wurde Hundehaltern vorgeworfen, ihr Tier zu vermenschlichen, wenn sie ihnen Gefühle nach dem Verlust eines geliebten Menschen oder Tieres zusprachen. Inzwischen gibt es aber aus der Riege der Verhaltensforscher Beweise, dass auch Tiere trauern können. Auch Ihre eigene Trauer kann sich auf Ihren Hund übertragen...
Nach dem Tod seines Kumpels war »Buddy« wie ausgewechselt. Der früher fast überaktive Yorkie-Rüde lag lustlos herum und war durch nichts zu motivieren. Er mied das Zimmer, in dem sein Freund gestorben war, und auch das Hundebett, in dem beide gelegen hatten. »Manchmal habe ich mich schon gefragt, ob es ihn überhaupt noch gibt«, sagt seine Besitzerin Bianca Moreno. Für die Tierärztin sind das ganz klare Anzeichen, dass der fünfjährige Yorkie um seinen Gefährten trauerte...
Weiterlesen im YTJ 86

Pfote

Kind und Yorkie – ein Erfahrungsbericht
Mich beschäftigt immer wieder, wie man Kinder und Hunde unter einen Hut und in ein Rudel bekommt – nicht zuletzt, da ich selbst einen Sohn und eben auch drei Yorkies habe. Fakt ist, dass es nicht »das« richtige Prinzip gibt. Es gibt Regeln, die man einhalten sollte. Man muss sich dem Charakter des Hundes anpassen. Deswegen will ich ein bisschen berichten, wie es bei uns gewesen ist, was für uns genau richtig ist... 
2006 bekam ich meinen Rüden – einen Hund, der für Kinder nichts übrig hat. Der gern mal erzieht, wenn man ihm die Möglichkeit dazu gibt. Schließlich tun Kinder – besonders Kleinkinder – gern mal Dinge, die der Hund 1. nicht versteht und 2. unter Hunden so niemals dulden würde...
Weiterlesen im YTJ 86

Pfote

Wenn Yorkies Zigarettenasche fressen
Frisst der Hund Zigarettenstummel, kann das lebensgefährlich werden. Der Hund stürzt sich auf den Aschenbecher und frisst die Zigarettenkippen – solche Schilderungen liest man in Hundeforen immer wieder. Oft steckt eine Essstörung dahinter. Wir haben einen Experten gefragt, wie verbreitet das Aschefressen bei Hunden ist, was Halter dagegen tun können und ob Zigarettenasche dem Hund schadet. Hunde fressen häufig nicht essbare Dinge und das ist nicht immer ungefährlich. »Wenn Hunde Kot und Gras fressen ist das harmlos. Aber oft fressen sie auch Abfall, giftige Pflanzen und Schokolade. Man kann in einem solchen Fall durchaus vom Pica-Syndrom bei Hunden sprechen«...
Weiterlesen im YTJ 86

.

Weiter finden Sie in jeder Ausgabe des »Yorkshire-Terrier-Journals« noch andere lesenswerte Beiträge
sowie Geschichten, Ihre Yorkie-Bildergalerie, wichtige Infos und Termine, einen Ausstellungskalender, die Züchtertafel, das Deckrüden-Register und, und, und...

Hier können Sie das YTJ-Abo bestellen: KLICK!

Homepage

Zum Online-Archiv