Ein Service des Yorkshire-Terrier-Journals

Ausgabe 82 – Aus dem Inhalt

Homepage

Kleiner Hund und große Ansprüche?

Haben unsere Kleinen einen anderen Nährstoffbedarf als große? 
Kann dieser über das gleiche Futter gedeckt werden? Ja, kleine und große Rassen haben einen unterschiedlichen Bedarf – schon deswegen, weil dieser vom Körpergewicht abhängt. Große Hunde benötigen, weil sie schwerer sind, mehr Energie, Eiweiß und auch alle anderen Nährstoffe (Vitamine, Mineral-
stoffe). – Der Nährstoffbedarf kleiner und großer Vierbeiner kann durchaus über das gleiche Futter gedeckt werden – allerdings sollte dieses dann auch so konzipiert sein, dass es für alle Rassen geeignet ist. Kleineren Hunden muss natürlich weniger Futter gegeben werden im Vergleich zu ihren großen Artgenossen...
Weiterlesen im YTJ 82

Krebs – es gibt Hoffnung!

Die neuen Therapien gegen Krebs können das Leben von Hunden trotz Krebs deutlich verlängern und das Wohlbefinden wesentlich verbessern – und manchmal sogar heilen. Eine solide Untersuchung von fast 16.000 Todesfällen bei Hunden ergab, dass 27 Prozent der Tiere an Krebs verstorben waren. Damit ist Krebs die häufigste Todesursache bei unseren Hunden. Ein Grund für die Häufigkeit von Krebserkrankungen ist, dass Hunde heutzutage durch die verbesserte medizinische Versorgung wesentlich älter werden als früher. Mit der höheren Lebenserwartung steigt zwangs-läufig auch das Krebsrisiko. Neben dem Alter können viele andere Faktoren wie beispielsweise eine erbliche Veranlagung zu Krebs führen. So ist bekannt, dass einige Hunderassen, unter anderem Boxer oder Berner Sennenhund, häufiger an Krebs erkranken als andere. Aber unsere Yorkies sind ebenfalls betroffen...
Weiterlesen im YTJ 82

Insektenstich-Allergie – Fragen und Antworten.

»An einem Tag im letzten Sommer schnappte mein damals einjähriger Yorkie-Terrier-Rüde »Lucky« (3 Kilo) im Garten nach einer Wespe, die ihn dann in den Hals gestochen hat. Der Hund erbrach sich sofort heftig, setzte dann zusätzlich fallartig Kot ab und fiel in einen Schock-
zustand. Luckys Schleimhäute erblassten, und sein Körper wurde kalt. Gott sei Dank ist unsere Tierklinik nur ein paar Minuten entfernt, aber es hat über 12 Stunden gedauert, bis Luckys Kreislauf wieder stabil war (nach Gabe von Kortison, Kochsalzlösung und kreislaufstabilisieren-
dem Mittel per Tropf). Nach dieser Intensivbehandlung hat der Tierarzt eine Blutuntersuchung durchgeführt: Die Leberwerte waren dramatisch schlecht. Dies lag zum einen an dem anaphylaktischen Schock, den der Hund hatte, zum anderen an den hohen Dosen Kortison. Die Leberwerte sind bis heute nicht wieder im Normbereich...
Weiterlesen im YTJ 82

.

 Außerdem noch im Yorkshire-Terrier-Journal 81

.

Pfote

Eigentlich wollte man nur Gutes tun.
Immer mehr Menschen entscheiden sich für einen Hund aus dem Süden oder dem Osten Europas. Doch nicht selten geht der Schuss nach hinten los. Denn viele der Hunde sind ganz anders, als man sie sich vorgestellt hat. Der Hundeimport ist zu einem lukrativen Geschäft geworden – viele seriöse Tierorganisationen leiden darunter... 
Weiterlesen im YTJ 82

Pfote

Sommerliche Hautprobleme beim Yorkie.
Am Anfang steht der Juckreiz. Ein häufig anzutreffendes Problem sind nässende Hautentzündungen mit Haarverlust, die durch einen Rand von der gesunden Haut getrennt sind Diese sogenannten »Hot Spots« entwickeln sich sehr rasch, oft innerhalb von wenigen Stunden. Anfangs führen Schmerzen oder Juckreiz dazu, dass sich der Yorkie durch Kratzen oder Beissen selbst Hautverletzungen beibringt...
Weiterlesen im YTJ 82

Pfote

Mein Yorkie ist verschwunden!
Das kann jedem passieren – und was dann? Es gibt kaum Rückvermittlungsmöglich-
keiten für Tiere ohne Transponder – besonders im Urlaub. Wer seinen Yorkshire-Terrier bei einem Züchter des VDH kauft ist abgesichert, denn deren Hunde müssen vor der Abgabe gechippt werden. Trotzdem gibt es viele Yorkiebesitzer, die ihren Hund anderweitig gekauft haben und dieser nicht gechippt abgegeben wurde. Obwohl es gerade für Reisen ins europäische Ausland verpflichtend ist...
Weiterlesen im YTJ 82

.

Weiter finden Sie in jeder Ausgabe des »Yorkshire-Terrier-Journals« noch andere lesenswerte Beiträge
sowie Geschichten, Ihre Yorkie-Bildergalerie, wichtige Infos und Termine, einen Ausstellungskalender, die Züchtertafel, das Deckrüden-Register und, und, und...

Hier können Sie das YTJ-Abo bestellen: KLICK!

Homepage

Zum Online-Archiv